Bauhof

Bauhof in der Flurstraße

Hier bekommen Sie mehr Informationen zum Bauhof der Gemeinde Alling.

Der Bauhof arbeitet unter Leitung von Bauhofleiter Franz Heiß selbstständig bzw. nach Beauftragung durch die Gemeindeverwaltung. Ansprechpartner für die Bürger sind deshalb die Sachbearbeiter in der Gemeindeverwaltung. Sie geben Infos und Aufträge an den Bauhof weiter.

Aufgaben des Bauhofs

Diese sind u. a.

  • Unterhalt und Pflege der gemeindlichen Grünanlagen und Ausgleichsflächen, einschließlich Friedhöfe, Spielplätze, Außenanlagen Gemeindegebäude, Neuanlage von Grünflächen
  • Unterhalt und Pflege von Hecken, Sträuchern und Bäumen, Pflanzungen von Bäumen und Sträuchern, Baumpflege und Kontrolle
  • Spielplätze: Spielplatzkontrolle, Unterhalt von Spielgeräten, Montage von neuen Spielgeräten
  • Straßenunterhalt und Straßenkontrolle, Unterhalt und Pflege der Straßenausstattung, Straßenreinigung inkl. Straßenabläufen und Sickerschächten, Instandhaltung Straßen und Wege
  • Gewässerunterhalt, Grabenreinigung inkl. Pflege und Instandhaltung von Böschungen
  • Winterdienst mit Rufbereitschaft
  • Befüllung und Kontrolle Streugutkisten
  • Kontrollen: Maibaum, Brücken, Flutlichtmasten, 
  • Baulicher Vollzug verkehrsrechtlicher Anordnungen
  • Sonstiges: Reinigungsarbeiten, Müllentsorgung, Botengänge, Instandhaltung öffentlicher Liegenschaften, Mitwirkung bei gemeindlichen Veranstaltungen

Für die Erledigung seiner Aufgaben steht dem Bauhof ein moderner Fuhrpark zur Verfügung. Die Gebäude des Bauhofs befinden sich in der Flurstraße, vor dem Großen Wertstoffhof. Dort steht auch das neue Salzsilo. Es hat ein Fassungsvermögen von 100 Tonnen. Damit ist der Bauhof für den Winterdienst gut gerüstet. Nicht benötigtes Salz kann problemlos bis zum nächsten Winter gelagert werden.

Der Bauhof in Zahlen

Die vielseitige Arbeit unseres Bauhofs lässt sich in Zahlen etwa so ausdrücken: 
Sie kümmern sich um

  • ca. 38 km Straßen
  • ca. 8 km Rad- und Gehwege
  • ca. 46000 qm Grünflächen
  • ca. 49000 qm Ausgleichsflächen
  • 38 Streugutkisten – hier die Standorte
  • 11 Spielplätze – hier die Standorte
  • 70 Parkbänke – hier die Standorte
  • 12 Hundetoiletten – hier die Standorte
  • 3 Friedhöfe

Winterdienst

Wann ist Winterdienst?
Winterdienst in Zahlen
Ihr Verständnis hilft dem Winterdienst
Der Winter kann kommen
Bauhof-Mannschaft
Bauhof in der Flurstraße
naturnahe Grünfläche
Winterdienst
Fuhrpark
In aller Früh im Einsatz

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.