Energiewende

So sparen wir Energie: Alling wirkt an der Energiewende mit!

Der Landkreis FFB hat sich vorgenommen, bis zum Jahr 2030 einen Energiebedarf nur noch aus Erneuerbaren Energien zu decken. Zur Unterstützung der Energiewende wurde im Jahr 2001 der Verein ZIEL 21 gegründet. Das "Zentrum Innovative Energien im Landkreis Fürstenfeldbruck" ist ein Netzwerk aus Kommunen und Wirtschaft. Die Gemeinde Alling ist seit Anbeginn Mitglied. Seit 2010 arbeitet Alling zudem an der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes im Landkreis mit.

Drei Säulen sollen die Energiewende tragen: Energieeinsparung, Nutzung Erneuerbarer Energien und Nutzung aller heimischen Ressourcen. Unsere Gemeinde trägt vor allem durch Energieeinsparungen und effiziente Energienutzung zu diesem Ziel bei. 

Energieeffizienz in Gemeinde-Gebäuden
Energiekonzept für Sporthalle, Schule und Kindertagesstätten
Energiesparende Straßenbeleuchtung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.