Panel öffnen/schließen

Sportliches Treffen mit der Partnergemeinde

Die Allinger Radler trafen sich im Juni mit dem Radteam Lannach zu gemeinsamen Radtouren.

An der Spitze des Lannacher Radteams führten Obmann Andreas Pirstner und Vizeobmann Daniel Kahr. Der Spezialist Andreas Pirstner hatte drei Radtouren durch die herrliche Wachau zusammengestellt. Durch „traumhaft schöne Landschaften und bei bestem Radelwetter“, so der Leiter des Allinger Radteams Walter Herz, legten sie dabei täglich um die 100 Kilometer zurück. Neben dem Sport bliebt Zeit für die Kultur – das berühmte Kloster Melk wurde besichtigt. Dass Radsport in erster Linie Ausdauersport ist, bewiesen die Allinger Radler auf beeindruckende Weise: Vier der sechs Allinger waren bereits mit dem Rad in 2 Tagesetappen nach Melk gefahren. Die Heimreise legten alle gemeinsam mit 413 Kilometern auf 2 Tage zurück.

Navigieren mit der Wäscheklammer

Zwar gab es acht Platten zu flicken – aber alle kamen unfallfrei und gesund zu Hause an, dafür darf man dankbar sein. Die Strecke von Alling nach Melk und zurück stellte Josef Hübner mit Ludwig Handelshauser zusammen. Das klappte perfekt, auch ohne Navi mit einer handschriftlichen Liste per Wäscheklammer ans Radl geklemmt!

Weitere Nachrichten