Panel öffnen/schließen

Volksbegehren "Rettet die Bienen"

Unterschriftenlisten liegen im Rathaus aus. Besondere Öffnungszeiten!

Vom 31. Januar bis 13. Februar läuft die 2wöchige Eintragungsfrist. Wir haben für unsere Bürger/innen besondere Öffnungszeiten festgesetzt. Außerhalb der normalen Öffnungszeiten können Interessierte z. B. auch an zwei Samstagen kommen. Für alle Öffnungszeiten bitte auf das Bild rechts klicken! 

Um was geht es bei diesem Volksbegehren?

100.000 Unterschriften sammelte die Öko-Partei im vergangenen Herbst, um das Volksbegehren für den Schutz der dramatisch gefährdeten Bienen offiziell auf den Weg zu bringen. Nun müssen sich während der Eintragungsfrist 10 Prozent der bayerischen Wahlberechtigten in den Rathäusern eintragen. Erst wenn auch diese Hürde übersprungen ist, kommt es zum eigentlichen Volksentscheid. Kernziel ist, das Insektensterben in Bayern zu stoppen. Dafür stehen fünf wesentliche Forderungen im Raum: Hecken, Bäume und kleine Gewässer sollen in der Landwirtschaft erhalten bleiben. Bäche und Gräben sollen mit blühenden Randstreifen versehen werden und einzelne, lokale Lebensräume sollen zu Biotopverbünden ausgebaut werden. Zudem fordert die ÖDP, den Pestizideinsatz deutlich zu senken und den Anteil der Bio-Betriebe in der Landwirtschaft stark zu erhöhen.

Weitere Nachrichten