Panel öffnen/schließen

Sternsinger sammeln für Kinder in Peru

  • Kirche

mit nassen Gewändern und guter Laune

Am Heilig-Drei-König-Tag zogen die Sternsinger durch Alling, um Spenden für arme Kinder zu erbitten. Dieses Jahr sammelten sie für Peru und insbesondere für behinderte Kinder. Als Heilige Könige gewandet, machten sich die Kinder nach dem Gottesdienst auf den Weg. Zuerst besuchten sie das Rathaus. Bürgermeister Röder empfing sie und freute sich über die große Schar „So viele waren es noch nie!“, und damit hatte er recht. 29 Kinder zogen in 7 Gruppen durch den Ort, um allen Allingern den Segen zu spenden. Die Sternsinger sind stolz auf das Sammelergebnis von 4106,04 EUR. Die widrigen Wetterbedingungen konnten den fleißigen Königskindern die Freude nicht nehmen  – motiviert vom Gedanken Gutes zu tun, genossen sie das wohltuende Erlebnis der Gemeinschaft.

 

 

Weitere Nachrichten