Panel öffnen/schließen

Achtung Betrug am Telefon

ANRUFE VON ANGEBLICHEN POLIZEIBEAMTEN

Im Bereich Erding und Fürstenfeldbruck gibt es derzeit eine neue dreiste Betrugsmasche am Telefon. Falsche Polizeibeamte berichten dem Angerufenen, dass Einbrecher festgenommen wurden. Auf einer Liste der Einbrecher soll angeblich der Name des Angerufenen stehen … im weiteren Gesprächsverlauf versuchen dieBetrüger, Informationen über Vermögensverhältnisse zu erfahren. Die Gauner raten dem Opfer dazu, Bargeld oder Wertgegenstände zur Sicherheit in polizeiliche Verwahrung zu geben. Der Angerufene soll die Wertsachen an einen angeblichen Polizeibeamten übergeben.
Obwohl viele den Betrug erkannten und sofort auflegten, konnten inzwischen Wertsachen in insgesamt sechsstelliger Höhe erbeutet werden.
Die Polizei rät:
Seien Sie misstrauisch! Wenn Ihnen ein Anruf seltsam vorkommt, legen Sie einfach auf! Geben Sie keinen persönlichen Daten am Telefon preis. Gehen Sie nicht auf Forderungen zu einer Zahlung oder Überweisung ein. Warnen Sie auch Angehörige und Bekannte vor den Betrügern und benachrichtigen Sie die Polizei!
Bitte bedenken Sie auch, dass im Telefondisplay angezeigte Nummern technisch gefälscht sein können!

Weitere Nachrichten