Für wissbegierige Waldbesitzer

    Das Forstamt bietet kostenfreie Fortbildungen für Waldbesitzer an. Es geht um:

    Fällung über Naturverjüngung

    Ein Lehrgang mit Forstwirtschaftsmeister Thomas Hobmeier. Am Donnerstag 
    9. September 2021 von 8.30 Uhr bis ca. 16 Uhr können Sie lernen, wie man über Naturverjüngung so Holz macht, dass wenig Schäden an den kleinen Bäumchen entstehen. Hier gibt es Tricks und Kniffe und die richtige Fälltechnik, um die schon vorhandene Verjüngung unter dem Schirm des Altholzes auch als Folgebestand nutzen zu können. Der Ort wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

    Auszeichnen von Pflegebeständen (Laub- und Nadelholz)

    Was muss raus? Wie finde ich meine Zukunftsbäume? Was mache ich wenn viele Zwiesel oder Protzen in meinen Beständen sind? Wenn Sie den Wald vor lauter Fragen nicht mehr sehen, sind Sie richtig bei dieser Fortbildung, am Donnerstag, 23.09.21 ab 16 Uhr. Dauer – je nachdem wie wissbegierig Sie sind!
    Der Treffpunkt steht noch nicht fest und wird nach der Anmeldung rechtzeitig bekannt gegeben.

    Die Kurse sind kostenfrei für Waldbesitzer, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich an  im Forstrevier Fürstenfeldbruck, bei anita.ottmann(at)aelf-ff.bayern.de oder 0173/3604062

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.